Kantorin Eva Overlack

Kantorin Eva Overlack

 

Eva Overlack, geboren in Ludwigshafen und aufgewachsen am Niederrhein, kam schon früh mit der Musik in Berührung, spielte als Kind und Jugendliche Klavier und Orgel und sang in verschiedenen Chören. Dadurch wurde die Basis für eine jahrzehntelange Beschäftigung mit der Musik gelegt.

In Köln studierte sie an der Universität Musikwissenschaft und Geschichte und an der Musikhochschule Kirchenmusik. Zu ihren Lehrern gehörten unter anderen Henning Frederichs (Chorleitung), Jürg Baur (Tonsatz) und Michael Schneider (Orgel). Im Januar 1989 schloss sie das Kirchenmusikstudium mit dem A-Examen ab. Anschließend studierte sie in der Orgel-Konzertfachklasse von Michael Radulescu an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien und legte 1992 das Konzertexamen ab. Besonders wichtige Impulse erhielt sie in der musikalischen Auseinandersetzung mit dem Werk Johann Sebastian Bachs.

Parallel zum Studium hatte sie eine C-Stelle als Organistin und Kantorin in Köln und als Chorleiterin in Wien. Sie besuchte Meisterkurse für Orgel und Chorleitung bei Harald Vogel, Michael Radulescu und Eric Ericson, sang in verschiedenen Chören unter der Leitung von Peter Neumann (Köln) und Johannes Prinz (Wien) und konzertierte als Organistin.

Seit 1993 wirkt Eva Overlack als Kantorin und Organistin in Hamburg. Zunächst an der Ansgarkirche Othmarschen und seit 2006 zusätzlich an der Kreuzkirche Ottensen. Neben der Liebe zur Orgel und der Begleitung der Gottesdienste bildet das Singen mit Menschen aller Altersstufen einen weiteren wichtigen Schwerpunkt ihrer Arbeit.

Sie hat sich von Anfang an in der musikalischen Arbeit mit Kindern engagiert und einen Kinderchor gegründet, dem bald darauf ein Spatzen- und ein Jugendchor folgten. Mit dem Jugendchor hat sie 2014 die CD Lieblingslieder aufgenommen und ist mit ihm 2017 in der Hamburger Elbphilharmonie aufgetreten. Der Kinderchor wurde 2017 5. Preisträger beim Liederwettbewerb der Nordkirche „Sing me to Heaven“.

Besonders am Herzen liegt ihr die Leitung des Johann-Sebastian-Bach-Chors. Seit 25 Jahren leitet sie diesen Chor und hat mit ihm sowohl große oratorische Werke als auch A-cappella-Literatur einstudiert und in vielen Gottesdiensten und Konzerten aufgeführt. Begegnungen und Konzerte mit anderen Chören, sowie Reisen und Chorauftritte in anderen Städten runden die Chorarbeit ab und weiten den Blick über die Gemeindegrenzen hinaus.